Heilpädagogische Zusatzqualifikation



Voraussetzungen

abgeschlossene Berufsausbildung im
  pflegerischen
  sozialpflegerischen
  sozialpädagogischen
  oder
  handwerklichen Bereich (gilt für den Bereich der Werkstätten für behinderte Menschen)
  und
mindestens einjährige berufliche Erfahrung in einer
  Kinderkrippe, Kindergarten (incl. Heilpädagogische KiTa), Kinderhort
  Werkstatt oder Wohnheim für behinderte Menschen
  ambulanter Dienst für Menschen mit einer Behinderung
  ambulanter Pflegedienst
  stationäre Pflegeeinrichtung

Dauer

1 Jahr, berufsbegleitend (1 Tag pro Woche, 2 Präsenzwochen, Praktika flexibel)
geplante Starttermine:
  • 07.11.2019 bis November 2020
  • 05.03.2020 bis März 2021

Ablauf

  • theoretischer Unterricht incl. Selbstlernphasen im Umfang von 400 Stunden
  • praktischer Teil im Umfang von 400 Stunden, nicht im Herkunftsbereich, 2 Fachbereiche - Praktikumszeiten flexibel
  • abschließendes Fachgespräch
  • Ausstellung eines Zertifikates


Für ein persönliches Gespräch stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit uns. Kontaktinformationen erhalten Sie hier.